Reisetagebuch - Haus der Sonne

Direkt zum Seiteninhalt

Christians Reisetagebuch März 2022

24. März 2022 - Nachtrag
Christian ist inzwischen wieder wohlbehalten und gesund wieder nach Kempen zurückgekehrt. Bei seiner Abreise stand das Schneideratelier kurz vor der Vollendung. Das Bauvorhaben ist nun abgeschlossen. Wir bekamen gestern vom Bauunternehmer Yves die nachfolgenden Fotos zugeschickt.
15. März 2022
Es ist Christians letzter Tag seiner diesjährigen Reise nach Mbouda, und er hatte noch eine kleine Überraschung für ihn bereit.

Bertin, ein Schützling der 1. Stunde, dessen schmerzhafte Hauterkrankung deutlich durch regelmäßige Medikamentengabe dank der Kostenübernahme eines Spenders aus Kempen gelindert werden konnte, hat seine Schneiderlehre abgeschlossen. In wenigen Tagen wird sein neues Schneideratelier auf dem Gelände von Haus der Sonne fertig. Dort kann er dann selbstständig den Schneiderberuf ausüben und Jugendliche unseres Projekts ausbilden (Hilfe zur Selbsthilfe).

Vor Christians Abreise präsentierte Bertin ihm stolz sein "Gesellenstück" - einen selbstgeschneiderten Anzug.
14. März 2022
... und das Leben geht weiter. Der Höhepunkt Der Höhepunkt Christians Kamerun-Reise 2022 ist schon so etwas wie eine kleine Tradition geworden: die Reise mit dem Bus in die Stadt mit Shopping-Tour.

Einmal im Jahr werden alle Kinder und Jugendlichen des Projekts "1 warme Mahlzeit" durch Ihre/eure Spenden und Mitgliedsbeiträge neu eingekleidet. So auch in diesem Jahr. Besonderheit: ein Stop vor der Bäckerei und eine Pause mit Limo, Baguette und Muffins.
13. März 2022
Sonntag, 13. März 2022 - der ganze Tag steht unter dem Eindruck der Beisetzungszeremonie. Aus Respekt vor dem Verstorbenen und der Trauergemeinde wurden die Arbeiten an dem Tag stark reduziert.

Die nachfolgenden Fotos und Videos handeln in der Hauptsache von den Trauerfeierlichkeiten.
12. März 2022
Der Bau des Schneiderateliers ist nun fast abgeschlossen. In der Werkstatt wurde der Boden verlegt. Restliche Verputzarbeiten wurden am Vormittag außen vorgenommen, am Nachmittag folgte der Anstrich. Auch die Installation der Solaranlage und der dazugehörenden Elektrik macht gute Fortschritte.

In der kommenden Woche wird die Tür noch verglast. Das Atelier bekommt Schiebefenstern. Abschließende Arbeiten werden die Montage des Regals sein und der einbau des Schneidertischs.
11. März 2022
Trotz der Trauerfeierlichkeiten gehen die Bauarbeiten weiter. Dabei wird aber viel Rücksicht auf die Trauergemeinde genommen.

Natürlich gehen auch die Ausgabe "1 warme Mahlzeit" und die Hausaufgabenbetreuung weiter.
10. März 2022
Christian ist wieder in Kamerun. Am 09. März 2022 traf er in Mbouda ein. Leider wurde seine Ankunft durch den Tod eines dort ansässigen, nahen Verwandten überschattet. Unser Mitgefühl ist bei Tante Martha, Christian und deren Familie.

Der gesamte Tagesablauf steht unter dem Eindruck der Trauer. In die Trauerfeierlichkeiten ist das Gelände, auf dem sich das Haus der Sonne befindet, eingebunden. Daher fotografiert Christian dort sehr zurückhaltend. Dafür bitten wir um Verständnis.

Die ersten Fotos zeigen die Erdarbeiten und den Baufortschrittt des Schneiderateliers und die ungebrochene Nutzung der Wasserzapfstelle am Haus der Sonne.
zuletzt aktualisiert am: 05.05.2022
Logout
Zurück zum Seiteninhalt