Jürgen - Haus der Sonne

Direkt zum Seiteninhalt
Mein Name ist Jürgen Brockmeyer, geboren 1962.
Beruflich bin ich als sogenannter Interims-Manager tätig. Seit einigen Jahren konzentrieren sich meine Tätigkeiten auf Kempen und Berlin als geschäftsführender Vorstandsvorsitzender zweier Stiftungen. Die Aufgabenfelder liegen in den vielfältigen Bereichen der sozialen Arbeit mit und für Menschen. Es ist mein grundsätzlicher Ansatz, dass wir soziale Arbeit so gestalten müssen, dass „Betroffene“ zu „Beteiligten“ werden.

Neben der Mitarbeit im Haus der Sonne liegen mir die Themen Wohnungslosigkeit und Tierschutz am Herzen.

Ich unterstütze den Verein als Mitglied seit Anfang 2019 und freue mich, dass der Verein bis heute sehr viel erreicht hat. Die Jahre 2020 und 2021 waren nicht einfach für uns alle, das Jahr 2022 stellt uns vor weitere Herausforderungen. Ich bin mir sicher, dass wir auch mit diesen Krisen lösungsorientiert umgehen werden, wir haben dazu vielfältige Möglichkeiten in unserem Land. Diese vielfältigen Möglichkeiten haben unsere Patenkinder mit ihrem sozialen Umfeld noch nicht, daher müssen wir unsere Zusammenarbeit mit Mbouda weiter ausbauen. Jede und jeder von uns kann dazu beitragen, wenn wir einen kleinen Teil dessen, was wir für uns erreicht haben, dazu nutzen, die Rahmenbedingungen vor Ort in Mbouda zu verbessern. Nur so besteht die Chance, dass unsere Patenkinder ihre Zukunft in ihrer Heimat selber gestalten können.
 

zuletzt aktualisiert am: 24.10.2022
Logout
Zurück zum Seiteninhalt